Interview mit Prof. Gerald Hüther

von und mit Anne Sono

Erzähle weiter 🙂

Gib uns Feedback 🙂

 »Das Bewusstsein der eigenen Würde schützt vor jeder Form von Abhängigkeit.«

Prof. Gerald Hüther

Du möchtest Zugang zu allen Experten-Interviews?

Sichere Dir als einer der Ersten das Selbstheilungkonferenz-Komplettpaket.
Mit exklusivem Bonusmaterial der ExpertInnen – JETZT zum Aktionspreis!

Diese Abbildung ist nur symbolhaft. Das Produkt ist digital!

Prof. Gerald Hüther

Prof. Dr. Gerald Hüther ist einer der bekanntesten Hirnforscher Deutschlands, er ist Autor, gefragter Redner und sein Lebensthema ist die optimale Entfaltung des menschlichen Potenzials. Er ist nicht nur Forscher und Vermittler seiner Erkenntnisse und darüberhinaus in verschiedenen Initiativen engagiert, dass diese Erkenntnisse tatsächlich auch umgesetzt werden und uns allen, insbesondere aber den Kindern zugute kommen. Er ist Gründer und Vorstand der Akademie für Potenzialentfaltung, der Intiative Kulturwandel in Unternehmen und Organisationen, von Schule im Aufbruch, Schulen der Zukunft, Lernwelt Österreich und Männer für morgen.

http://www.akademiefuerpotentialentfaltung.org/

Gerald Hüther

Technisches

Falls Du das Video nicht abspielen kannst, aktualisiere bitte Deinen Browser oder lade Dir einen von diesen 5 Browsern (zusätzlich) runter:

(Klicke auf den Link zum Download/Aktualisieren)

Öffne dann die Seite mit dem Interview in dem gewählten Browser.

Wenn dass nicht funktioniert, schaue bitte hier zu unseren »oft gestellten Fragen«, melde Dich bitte bei uns via Kontaktformular oder per Mail.

Wir freuen uns über Rückmeldungen von dir!

19 Kommentare

  • Joli Diop

    Hallo. Es sollte kostenlos sein aber alle Vorträge sind abgelaufen. Was soll das??

    • Daniela Stöckl

      Gerald Hüther war bereits vor einer Woche frei verfügbar.
      Jeder Vortrag ist für 24 Stunden offen und somit kostenfrei zugänglich. Den Terminplan findest du unterhalb der Biografie von Gerald Hüther. Es sind immer diejenigen Interviews gerade frei verfügbar, die gelb hinterlegt sind.

  • Heike

    Ein sehr geniales Interview! Danke von Herzen Anne und Gerald Hüther!!!

  • Ute

    Gerald Hüther ist für mich einer der Besten, die ich je in einem Interview oder Vortrag – wo auch immer – gehört habe! Sein Wissen verbunden mit seinem Mensch – Sein mit Herz berühren mich im Tiefsten.
    Danke für diesen Schatz!

  • Amelia Vetterlein

    Danke, Anne, für dieses ganz wunderbare Gespräch mit Dr. Gerald Hüther! Es hat mich so begeistert, dass ich es noch vielen anderen ans Herz gelegt habe. Hoffen wir, dass dieser Aufbruch in eine neue Gesellschaftsordnung gelingt!

    Amelia

  • Ein wunder-bares Interview! Es ist so wohltuend diese „kleinen“ aber transformierenden Dinge zu hören! Ein Erinnern, noch mehr und öfters davon in den eigenen Alltag zu nehmen und zu „tun“ ! In liebevollem Dank! An euch beide! (und alle anderen Sprecher in den anderen Interviews!!) Dorothea

  • Hallo Joli Diop, ich finde die Formulierung deiner Frage ohne Erhrung und Achtung für die Veranstalterin, den Sprechern und dem Team! Lieben Gruß. Dorothea

  • Frieda

    Ein genialer Vortrag, ich konnte ganz viel für mich mitnehmen – DANKE

  • Carola peipe

    Carola
    Sehr interessant, seine eigene Würde wieder zu entdecken und damit den anderen und sich als Subjekt klarer zu sehen und zu behandeln,um vom Objekt(ivieren) weg zu kommen. Toll !!!

  • Lieber Herr Gerald Hüther,

    ich habe ein Anliegen, meine Würde zu bewahren.

    ein genialer Satz, der in der Woche bei mir schon sehr viel bewirkt hat. Danke

    liebe Grüße
    Burkard

  • Heidrun

    Wunderbar❤️Ganz lieben Dank!!!

  • Reza

    Einfach nur wundervoll.
    Von Herz zu Herz in sekundenschnelle<3 <3

  • Jörg

    Mein Gott wie tief mich diese Sichtweise berührt und sie scheint mir richtig zu sein, das zeigt mein berührtes Herz!

  • Hiltraud

    Lieber Gerald Hüther,
    vielen Dank für dieses wunderbare Interview. Vor 10 Jahren bin ich aus dem Krankenhauswesen ausgestiegen, da ich es nicht mehr ertragen konnte, wie Patienten und Mitarbeiter, mit tatkräftiger Hilfe von Professoren (denen man doch Intelligenz zuschreibt) zu Objekten degradiert wurden.
    Allerdings möchte ich anmerken, daß es durchaus Ausnahmen gibt- die dann häufig einen schweren Stand haben, meinem ehem. Hausarzt, welcher sich für Suchtkranke sehr engagiert hatte, wurde die Zulassung entzogen.

  • Gertraud

    Herzlichen Dank für das berührende Gespräch.
    Ich hab es mir sofort ein zweites Mal angehört und
    einige Gedanken aufgeschrieben.
    Großartiger Schlusssatz!! …man möchte „im Augenblick
    zu gehen anfangen….“ – das ist mein Gefühl!
    Gertraud

  • Pia

    Herzlichen Dank für das Interview! Ich bin dankbar dafür dass ich mich dadurch mit meinen Kindern auf den Weg begeben kann!

  • Claudia

    Sonntagaben 17.6.18 – ca. 21:00 Uhr – also ich kann es mir noch anschauen.

    Vielen lieben Dank für das wunderbare Gespräch, es ist so hoffnungsvoll.

  • Barbara

    Lieber Anne – sehr geehrter Herr Hüther..soooo vielen Dank für das wieder so ermutigende Gespräch. Es ist immer wieder hart zu erleben wie die persönliche Begegnung im System als „Störfaktor“ erlebt wird…der Patient nur als zahlendes bzw. zu behandlendes Objekt erlebt wird !!!!
    Zur Zeit erhalte ich eine EU-Rente, weil ich so stark auf diese Umstände reagiere, dabei fühle ich das nicht ich…sondern die Umstände um mich herum die sind, die krank sind !!!!!
    Danke,Danke, Danke….Barbara aus Wangen

  • Hi, very nice website, cheers!
    ——————————————————
    Need cheap and reliable hosting? Our shared plans start at $10 for an year and VPS plans for $6/Mo.
    ——————————————————
    Check here: https://www.good-webhosting.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.