Interview mit Dr. Brad Blanton DE

von und mit Anne Sono

Erzähle weiter 🙂

Gib uns Feedback 🙂

 »Wir alle täuschen Gefühle vor und verstecken die Wahrheit. Wir glauben es wäre notwendig, um uns und andere zu schützen. Doch das Lügen macht uns krank.«

Dr. Brad Blanton DE

Du möchtest Zugang zu allen Experten-Interviews?

Sichere Dir als einer der Ersten das Selbstheilungkonferenz-Komplettpaket.
Mit exklusivem Bonusmaterial der ExpertInnen – JETZT zum Aktionspreis!

Diese Abbildung ist nur symbolhaft. Das Produkt ist digital!

Dr. Brad Blanton DE

Dr. Brad Blanton ist Psychotherapeut, Coach und Erfolgsautor. Kernstück seiner Arbeit ist das Prinzip der „Radikalen Ehrlichkeit“.

http://radikaleehrlichkeit.de/

Radical Honesty

Technisches

Falls Du das Video nicht abspielen kannst, aktualisiere bitte Deinen Browser oder lade Dir einen von diesen 5 Browsern (zusätzlich) runter:

(Klicke auf den Link zum Download/Aktualisieren)

Öffne dann die Seite mit dem Interview in dem gewählten Browser.

Wenn dass nicht funktioniert, schaue bitte hier zu unseren »oft gestellten Fragen«, melde Dich bitte bei uns via Kontaktformular oder per Mail.

Wir freuen uns über Rückmeldungen von dir!

21 Kommentare

  • Dagmar Schleckova

    Die ersten 5 Minuten fand ich interessant, ab 6. Minute, als der Gast über Donald Trump spricht, dazu so negativ, das hat mich sehr enttäuscht, erstens macht man es nicht auf diese Art, meiner Meinung nach und zweitens ist es nicht wahr, was BP sagt. DT schauspielert ein wenig, die Amerikaner mögen es so, gleichzeitig redet er aber die Wahrheit und hat keine Angst, die Wahrheit zu sagen.
    Liebe Anne, der Rest ist aber fantastisch und du bist eine mutige Frau, eine große, starke Persönlichkeit.

    • Monika

      Hallo, ich bin sehr enttäuscht wie Herr Blanton über Donald Trump redet. Es ist seine Meinung….. Alles gut und schön, aber muss es wirklich sein?
      Liebe Grüße
      Monika

      • Dagmar

        Alles Gute!
        Dagmar

        • Sandra

          Ich pflichte euch beiden bei – mir ging es genauso! Mich stört dieses Bashing gegen Trump an jeder Ecke, denn ich glaube, dass die Verlogenheit eher auf der Gegenseite liegt. Und die Art war auch nicht gerade niveauvoll. Der Therapeut kann noch so gut sein, es stößt mich ab, wenn jemand so redet.
          >>Ich finde überhaupt, Politik hat in all diesen psychischen Themen überhaupt nichts zu suchen!<<

  • Katrina

    Dieser Mensch ist großartig !!! Und Radikale Ehrlichkeit ist ebenfalls großartig! Danke für dieses und all die anderen großartigen Interviews!! Es ist eine riesengroße Bereicherung und ich freue mich auch schon sehr auf Anne Wilson Schaeff!
    Von Herzen Danke G.l.G Katrina

  • Karolina

    Wunderbar, herzerfrischend, heilend. Danke!

  • Gabriele

    Herzerfrischend, humorvoll und sicher soooo wahr.
    Mut zur Ehrlichkeit.
    Danke für dein Wirken, liebe Anne.

  • Elfie

    Die Vielfalt an Gesprächspartnern finde ich wirklich spannend. Jedoch diesen Mann würde ich nicht wählen, um mir Impulse für mein Leben zu holen. Seine Mainstream-angepasste Hetze auf Trump finde ich enttäuschend. . .Ja, Wahrheit ist sehr wichtig, besonders mit unseren Liebsten. Doch ist eine angemessene Form der liebevollen Aufrichtigkeit der radikalen Form, für mich vorzuziehen und äußerst wichtig, da für mich Schönheit und Harmonie im Umgang mit meinen Mitmenschen ein heilender Faktor ist, für mein Gefühl. Denn wir können nicht erahnen, was für eine Verletzung so eine Radikalität bei Menschen anrichten kann. . .

    • Dagmar Schlecková

      Deinen Worten stimme ich zu.
      Dagmar

      • martina

        liebe elfie,
        ich denke, das jeder seine einstellung nennen und leben darf und das somit die richtige form in die verwandlung des großen ganzen stattfindet.
        hoffe ihr versteht wie ich das meine.
        ich bin immer sehr begeistert über so viel wachstum durch solche möglichkeiten z. b. in so einem symposium.
        die perfektion darin zu erkennen wann was wie und warum gesagt wird ist denke ich die lösung, die in die freiheit für alle führt.
        alles ist liebe und außer liebe ist da NICHTS!
        vielen dank

  • Barbara

    „Eines der Probleme von Schmerzmittel ist, daß sie Dich abtrennen von der Erfahrung, die erlebt werden müssen, damit sie verschwinden können…“
    wow, genial…allein für diesen Satz hat es sich gelohnt…und ich würde das gerne noch erweitern, aus meiner Erfahrung über Psychopharmaka etc. ….vielleicht ist das alles in und um uns herum genau dafür da, das es „erfahren“ wird….und sich dann auflösen kann….was ja auch aus den anderen Videos heute immer wieder hindurch klingt….
    Barbara

  • Astrid

    Liebe Anne, das war eine wunderbare Inspiration und ich werde das Experiment durchführen. Vielen Dank dafür.

  • EMaria

    Ja,wer mag es schon ehrlich aussprechen,was faul ist oder mir an meinem Gegenüber nicht passt,ohne Beleidigung zu sein.Man geht schnell in die Bewertung und spielt dieses Pinkpongspiel.Man lügt man lieber weiter und du spürst aber ein unwohle Gefühl.
    Danke für dieses Interview und all die anderen großartigen Themen im Symposium.

  • Tania

    Hm, ich kann anderen gegenüber ja nur insoweit ehrlich sein, wie ich mir selbst nichts vormache. Wenn ich dann irgendwann deutlich spüre, dass ich mir etwas vormache und habe aber den Anspruch, radikal ehrlich zu sein ( und tatsächlich habe ich diesen Anspruch), dann gerate ich uU in einen im Moment nicht lösbaren Konflikt zwischen zwei in mir widerstreitenden Seiten, die beide ihre volle Berechtigung haben. Bespiel: meine 18-jährige, bei mir lebende Tochter, kurz vor dem Abi, benötigt einmal pro Woche Unterstützung von mir bei der Betreuung ihres 2-jährigem Sohnes, meinem Enkel. Welche Mutter würde da Nein sagen? Ich jedenfalls nicht, merke aber inzwischen, dass ich mir da etwas vorgemacht habe und mit dieser festen Betreungsverpflichtung innerlich nicht wirklich klar komme. Ich habe 5 Kinder großgezogen und damit eine Überdosis gehabt. Aber hier kollidiert mein Bedürfnis nach Freiheit von Verpflichtungen mit meinem Muttertrieb, meine Tochter nicht im Stich zu lassen. Und mit meinem inneren Konflikt belasten mag sie in der für sie ohnehin anstrengenden Situation auch nicht. Ist also gar nicht immer so einfach mit der Ehrlichkeit, selbst wenn man diesen Anspruch hat. Vielleicht liegt die Lösung auch weniger in der Ehrlichkeit an sich als vielmehr in der echten Präsenz für die eigene Unehrlichkeit.

  • Birgit

    Ja, das klingt gut in den Ohren von zu angepassten Frauen, so lange Frau nicht zu lange darüber nachdenkt. Er hatte 5 Ehen und hat 6 Kinder !!! Okay, er ist also jedes Mal gegangen, wenn der Honeymoon vorbei war ?! Und jetzt bitte mal die Sicht der Exfrauen und der Kinder und bitte auch den Nachweis, daß dieses Verhalten Keinem der Beteiligten geschadet hat. Jetzt hst er also eine 5 Tage Beziehung und seine Freundin/Frau mag das auch ? Hier kritisieren Viele seine Kommentare zu Trump, was ich verstehen kann, aber was ist mit seinen Taten, seinen Ehen, seinem Vorbild ?!
    Radikale Ehrlichkeit ist für mich ein nötiges und zeitweiliges Rezept (man kann auch Ehrliches denken oder ins Tagebuch schreiben :-)) für Menschen, denen die Selbstwahrnehmung abgesprochen wurde ! Und dafür ist Herr Blanton leider kein gutes Beispiel, denn er tut in seinem Leben wohl vielen „Unschuldigen“ das an, was seine Eltern ihm taten ?! Also seid radikal ehrlich mit guten Freunden und verlernt somit die falschen Erziehungsvorgaben ! Good luck dabei ! ;-)))

  • Frieda

    Hallo liebe Anne,

    danke für die vielen bereichernden Interviews, ich konnte jeden Tag ein wenig dazulernen, obwohl ich Gott sei dank mit dem Thema Sucht wenig zu tun habe. Bei dem Vortrag über „radikale Ehrlichkeit „ von Dr. Blanton musste ich sehr schmunzeln, das praktiziert mein Vater ( 85 Jahre ) schon immer -ohne Therapeut oder Workshop 😉 Manchmal würde ich mir ihn ein wenig smarter und umgänglicher wünschen, aber für ihn ist das ok, er fühlt sich wohl damit jedem seine ehrliche Meinung zu sagen. Ich glaube man muss eine starke Persönlichkeit sein um so ehrlich mit seinen Mitmenschen umzugehen.
    Alles Gute für dich liebe Anne, ich hoffe es gibt weitere online- Konferenzen mit dir

  • Ka

    Liebe Anne vielen Dank für die tollen Interviews,
    Gerade diese über die radikale Ehrlichkeit
    Finde ich sehr bemerkenswert.
    Nun bin ich erstaunt über die Kommentare.
    Ich habe es so verstanden, dass es hauptsächlich um die Abschaffung des Selbstbetrug geht.
    Ich denke wenn ich einem anderen meine Ehrlichkeit zutraue nehme ich ihn auch ernst.
    Ich finde es immer wieder sehr erleichternd mit Menschen zu tun zu haben, zu wissen sie sorgen für sich selbst, sie meinen was sie sagen.
    Aus meiner Herkunftsfamilie bin ich leider anderes gewöhnt. Es ist ein ständiges Spiel mit versteckten Erwartungen, Vorwürfen, die aber nicht offen benannt werden.
    Es bedeutet für mich nicht radikale Ehrlichkeit ,wenn ich als schlanker Mensch auf der Straße einem Fremden sage er ist fett. Das ist für mich ein Machtspiel, aus dem Gefühl der Überlegenheit.

  • Regina

    Ist jetzt mein Kommentar nicht mehr vorhanden, nur weil ich meine Emailadresse versehentlich falsch notierte ? Das finde ich sehr schade.

  • Monika

    Danke für den Kongress! „Radikale Ehrlichkeit“, hat wohl den selben Beigeschmack wie „notorisches Lügen, oder radikales Lügen“. Beides ist nicht natürlich, sondern eher wohl pervers. Sein Humor kommt mir auch nicht besonders echt vor. Scheint nicht aus dem Herzen zu kommen. Zuerst war ich von den Aussagen des Mannes echt positiv beeindruckt. Als er aber über Trump sprach und was er da abließ, hat mich doch ziemlich erschüttert. Ich glaube nicht, dass er diesen Mann kennt. Auch wird er den Überblick nicht haben, was da „hinten rum“ passiert in den USA. Hat z.Z. wohl kaum Jemand. Noch kann ich Trump und sein Werk nicht beurteilen. Mein Ball bleibt flach! Ehrlichkeit hat auch was mit Ehre zu tun. Und „radikal“ ist ein negativ besetztes Wort. Anderen mit Aufrichtigkeit, also aufrecht zu begegnen, ist wohl passender, als Ehrlichkeit. Lügen machen krumm. LG

    • Kel

      Ich schließe mich dem Kommentar von Monika und anderen an. Das Rumgehetze über Trump stößt mich ab. Er scheint keine Ahnung zu haben was wirklich läuft. Und andere schlecht zu machen und sich lustig zu machen ist nicht sehr fein.

  • Hi, very nice website, cheers!
    ——————————————————
    Need cheap and reliable hosting? Our shared plans start at $10 for an year and VPS plans for $6/Mo.
    ——————————————————
    Check here: https://www.good-webhosting.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.